Technisches Controlling (TCO)

Reviews der Erstentwürfe

Technisches Controlling (TCO)

Reviews der Erstentwürfe

Jeder Teilnehmer arbeitet für eine Hausarbeit, an der er nicht beteiligt war, ein Review aus. Mit dem Review weist der Bearbeiter nach, dass er in der Lage ist, eine für ihn fremde Darstellung zum technischen Controlling schnell zu erfassen und fundiert zu kommentieren.

Die zum Review zugeteilte Hausarbeit wird am Donnerstag den 02.07.2020 bis 12:00 Uhr auf der persönlichen TCO-Kontoseite zugewiesen und kann dort ab diesem Zeitpunkt auch herunter geladen werden.

Das fertige Review ist bis Montag, den 13.07.2020, 12:00 Uhr hochzuladen.

Erwarteter Umfang eines Reviews 1 - 1,5 Seiten. Höherer Umfang bringt keine bessere Beurteilung.

  • Kein eigenständiges Deckblatt
  • Titelzeile 1: Review zu Hausarbeit: Nr. & Kurztitel
  • Titelzeile 2: Verfasser des Reviews: Name & Datum

Die Reviews sollen den Bearbeitern ein Feedback zu ihrem Erstentwurf liefern und ihnen helfen diesen zu verbessern und Fehler zu korrigieren. Sie sollten dazu nach folgenden sechs Punkten gegliedert sein:

  1. Themenbezug: Alle wichtigen Aspekte des Themas angesprochen/behandelt? Arbeit bleibt beim Thema und schweift nicht ab? Abwertung der Hausarbeit auf Null, falls Themenbezug verfehlt wird.
  2. Recherche: Umfang und wissenschaftliche Zitierfähigkeit der recherchierten Quellen sowie deren Themenbezug und Aktualität? Quellen sind in ausreichendem und angemessenem Umfang im Text erwähnt und korrekt zitiert.
  3. Gliederung: Übersichtliche, logische und konsistente Gliederung nach den Grundsätzen wissenschaftlicher Arbeiten? Interessante inhaltliche Schwerpunkte gesetzt? Gliederung lässt vor dem Lesen der Inhalte bereits erkennen, wo die wichtigen Punkte der Arbeit zu finden sind?
  4. Inhalte: Hausarbeit verständlich geschrieben? Inhalte wecken Interesse der Leser? Vermitteln auch komplexe Sachverhalte? Zeigen auf, dass die Autoren das Thema verstanden haben? Enthalten interessante und korrekte eigene Schlussfolgerungen der Autoren
  5. Korrektheit: Logische, konsistente Argumentation ohne Gedankensprünge, auch in den Details, keine fachlichen Fehler, keine grammatikalischen oder orthografischen Fehler.
  6. Darstellungsqualität: Optisch ansprechender Aufbau, instruktive Visualisierungen und Diagramme, einwandfreie Bildqualität, hohe Sorgfalt in der Darstellung.

Zu jedem dieser sechs Punkte sollte das Review (soweit zutreffend) aufzeigen,

  • was beim Erstentwurf der betreffenden Hausarbeit positiv oder besonders positiv aufgefallen ist,
  • was unbedingt noch zu korrigieren ist (ggf. auch Kleinigkeiten, bei hoher Korrekturanzahl sinnvoll zusammenfassen) sowie ggf.
  • welche Verbesserungen optional noch empfohlen werden.

Die Bewertung des Reviews durch den Kursleiter erfolgt anhand der sechs oben genannten Beurteilungskriterien (1 - 1,5 LNP pro Kriterium, max. 8 LNP insgesamt).