Organisation und Management (OGM)

Prüfungshinweise

Organisation und Management (OGM)

Prüfungshinweise

Dauer und Aufbau der Klausur

Klausur-Richtlinien Unter dem folgenden Link können Sie vorab das Deckblatt für die Klausur mit den zu beachtenden Richtlinien einsehen.

Der Stoff der Vorlesung wird am Ende des Semesters in einer 90-minütigen Klausur geprüft. Maximal können in der Klausur 90 Punkte erworben werden. Zum Bestehen der Klausur sind mindestens 45 Punkte (einschließlich eventueller Bonuspunkte) erforderlich.

Von den 90 Punkten entfallen etwa die Hälfte auf Multiple-Choice-Fragen, ähnlich wie Sie auch in den Onlinetests zur Vorlesung gestellt werden. Hierbei handelt es sich i.d.R. um neue oder abgewandelte Fragen, die in den Onlinetests noch nicht in der gleichen Formulierung enthalten sind.

Die restlichen Fragen entfallen auf Übungsaufgaben aus den Bereichen Strategie, Netzplantechnik und Organisationsgestaltung sowie auf offene Wissensfragen aus den anderen Bereichen der Vorlesung. Die offenen Wissenfragen werden dabei aus den Wiederholungsfragenlisten auf der Vorlesungshomepage abgeleitet.

Zu der Art der Fragen siehe die folgende frühere Klausur:

Nicht prüfungsrelvante Stoffgebiete

In der Klausur im WS 2017/18 werden folgende Vorlesungsabschnitte nicht befragt (entweder als Prüfungserleichterung oder weil die entsprechenden Stoffgebiete nicht besprochen wurden):

  • Kapitel 1 (Einführung, komplettes Kapitel)
  • Abschnitt 2.4 (Entscheidungsfindung als Informationsverarbeitungsprozess)
  • Abschnitte 3.3 und 3.4 (Unternehmensleitbild/-vision sowie Unternehmens-/Umfeldanalysen)
  • Abschnitt 4.5 (Balanced Scorecard)
  • Kapitel 5 (Normatives Management, komplett)
  • Abschnitt 7.7 (Projektorganisation)

Dieser Ausschlus betrifft ale Teilbereiche der Klausur also sowohl Offene Fragen als auch Multiple-Choice-Fragen. Der Ausschluss bezieht sich jedoch nicht auf die Onlintetests, die semesterbegleitend angeboten werden.

Bonuspunkte für die Klausur

Über das Semester verteilt werden nach Abschluss der einzelnen Vorlesungskapitel mehrere Onlinetests angeboten. Bei erfolgreicher Bearbeitung können darauf bis zu max. 6 Bonuspunkte für die Klausur angerechnet werden. Die Bonuspunkte werden zu den Punkten in der Klausur aufaddiert. Diese Bonuspunkte gelten immer nur für das Semester, in denen an den Onlinetests teilgenommen wurde. Bei Nichtteilnahme an der Klausur am Ende des Semesters verfallen die Bonuspunkte und müssen im Folgesemester neu erworben werden.

Mindmap zu einem Vorlesungskapitel

Im WS 2017/18 kann über die sechs Onlinetest-Bonuspunkte hinaus ein weiterer Bonuspunkt erworben werden, wenn ein aussagekräftiges Mindmap (mind. drei Gliederungsebenen) zu einem Vorlesungskapitel erstellt wird. Jeder Teilnehmer erkennt dazu die folgenden Regeln an:

  • Angenommen werden nur handschriftliche Mindmaps auf einem einzelnen DIN A4 oder A3-Blatt.
  • Mindmap muss vom Teilnehmer selbst erstellt sein und mit Name, Matrikelnummer und Studiengang versehen sein.
  • Abgabe nur persönlich zu den Vorlesungsstunden, keine Abgabe per Mail.
  • Abgabe spätestens zwei Wochen nach Abschluss des betreffenden Kapitels in der Vorlesung. Letzte Abgabemöglichkeit am Semesterende ist am 24. Januar 2018.
  • Bestes Mindmap zu jedem Kapitel wird - wenn es herausragend und beispielhaft ist - auf der Vorlesungshomepage veröffentlicht und erhält einen zweiten Klausur-Bonuspunkt.
  • Von jedem Teilnehmer kann nur einmal im Semester ein Mindmap abgegeben werden, keine Wiederholungsmöglichkeit, falls dieses keinen Bonuspunkt erhält.